DAS BIN ICH – CHRISTINA

WARUM BIN ICH TRAUREDNERIN GEWORDEN?

Es ist dieser Drang etwas neues, einzigartige zu erschaffen und die Neugier neue Menschen kennenzulernen. Rein zufällig bin ich auf den Beruf der freien Rednerin aufmerksam gemacht worden und ab diesen Zeitpunkt ließ mich der Gedanke nicht mehr los.

Es ist diese ganz bestimmte Atmosphäre einer Trauung, die mein Herz voller Glück und Stolz erfüllt. Das Privileg ein Teil des besonderen zu sein und Paare an Ihrem einzigartigen Tag zu begleiten und ihre Träume und Wünsche umzusetzen ist mein größtes Anliegen. Mit meinen Worten tief im Herzen zu berühren und der Seele einen Ausdruck zu geben inspiriert mich immer wieder.

Bei jeder Trauung fühle ich mich immer wieder bestätigt meinem Bauchgefühl gefolgt zu sein und die schönste Tätigkeit ausüben zu können. Ja, ich bin freie Rednerin mit Leib und Seele!

Ich heiße:

Christina Elert

Geboren & aufgewachsen:

geboren wurde ich in Mittelasien in Taschkent am 07.11.1981 und habe dort die ersten unbeschwerten 10Jahre meines Lebens verbracht. Mit dem Umzug nach Deutschland 1991ist Hannover zu meiner Heimatstadt geworden.

Aktionsradius:

Hannover und im Umkreis von 200km

Mein beruflicher Weg

Zurzeit bin ich an der Universitätsklinik in Hannover im Gebiet des Erlösmanagements Abt. Patientenabrechnung tätig

Auf Menschen einzugehen zu spüren, wo sie Hilfe benötigen, war viele Jahre meine Berufung in der Fachabteilung für Onkologie und Psychiatrie. Meine kommunikative, herzliche und feinfühlige Art macht es mir einfach meinem Gegenüber ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Diese Zeit hat mich gelehrt dankbar zu sein und die Welt um mich herum bewusster wahrzunehmen. Jede Chance, jede Herausforderung anzunehmen und dadurch zu wachsen und sich weiterzuentwickeln.

2020 kam MEINE Chance. Wie der Zufall es will, bin ich auf eine Annonce gestoßen, die eine Ausbildung für freie Redner anbot. Die Vorstellung einen Weg gefunden zu haben meine kreative Seite endlich ausleben zu könne hat mich in meinen Plänen bestärkt. Voller Stolz habe ich im September 2020 mein Zertifikat erhalten und kurze Zeit später auch schon das erste Paar an Ihrem gossen Tag begleitet.

Was ich sonst noch gerne mache

…alles! Es gibt auf dieser Welt so viel zu entdecken und zu lernen. All diese gewonnen Eindrücke sind wie ein Schatz für mich auf den man immer zugreifen und Kraft schöpfen kann. Ich versuche jeden Tag zu nutzen und vor allem die freien Wochenenden. Mitunter ist es für meine Familie etwas anstrengend was mir des Öfteren ein Augenrollen meines Sohnes (Pubertät) einbringt!

Reisen, Grillabende mit den Nachbarn, Tanzen, Sport aber auch ab und zu mal ein gemütlicher Abend auf dem Sofa gehören auch dazu.

Was bei mir privat so los ist

Mein Mann und ich haben uns 2018, naja nicht ganz wie in der Werbung versprochen alle 11min …etwas länger hat schon gedauert kennen und lieben gelernt. Familie hat einen großen Stellenwert in meinem Leben und vor allem Kinder.

Mein Sohn und meine Pflegetochter sind mein Lebensmittelpunkt, es ist spannend zu sehen, wie sie aufwachsen. Ich schöpfe Kraft aus der gemeinsamen Zeit den nichts verbindet mehr als gemeinsames Lachen und Leben. An regelmäßigen lach Attacken sind unsere beiden Kater Max und Odin maßgeblich mitbeteiligt. Der eine superschlau der andere recht tollpatschig, aber hübsch….

ENTWEDER-ODER-FRAGEN

Rock oder Hose?

Kleid

Hund oder Katze?

Katze, bin in Verhandlungen mit meinem Mann bzg. eines Hundes

High Heels oder Sneakers?

Beides

Schokopudding oder Vanillepudding?

Weder noch, Erdbeeren gehen immer…

Feiern oder Sofa?

Sofa

Winter oder Sommer?

Sommer

Hellblau oder rosa?

hellblau

McDonalds oder Burger King?

Pasta

Big Bang Theory oder GZSZ

Krimi Doku

Süß oder salzig?

salzig